URSPRUNG DER KUNST

Der Raum selbst und die Sprache der Natur, das sind im wesentlichen die Materialien mit denen ich seit 1996 an meinem Werksatz "Öl auf Holz" arbeite.
Es ist wie eine poetisches Kraftfeld das mich mehr und mehr anzieht.

Der Titel der Reihe "Öl auf Holz" ist lediglich eine Beschreibung der verwendeteten Technik. Man kann diesen Arbeiten keinen Titel geben, weil sie mit Aspekten der Wirklichkeit spielen, die schon seit Ewigkeiten existieren, also lange bevor Menschen versuchten mit Begriffen ihre Bewußtheit zu organisieren, also Sprache, Schrift und Kunst zu entwickeln.

Hier liegt eben auch die Wurzel für die Abtrennung des Menschen vom Seienden und die Hinwendung zu Kultur und Wahrheitsbegriff. Meine künstlerische Arbeit ist der Versuch besagte Abtrennung des Menschen vom Seienden zu hintergehen.

 

 

ROLF BERGMEIER - VITA

AUSGEWÄHLTE ARBEITEN